Mensch, ärgere Dich nicht!

Hier geht es nicht um das beliebte deutsche Gesellschaftsspiel oder von einem Album von "Unheilig". Ich schreibe und beschreibe hier Themen, von Mensch zu Mensch und dem täglichen Wahnsinn um uns herum.

  • Was mich heute frustriert, wird mich morgen motivieren

    Mit mitleidigen Blicken habe ich immer die Leute angesehen, die von ihren sogenannten „Montagsautos“ berichtet haben, und ich war immer froh, nicht zu der Liga dieser Menschen gehören zu müssen. Das umgangssprachliche Wort „Montagsauto“ hat es sogar zu Wikipedia geschafft: „Als Montagsstück (auch Montagsmodell oder Zitronenauto) werden in der Industrie einzelne Halbfertig- oder Fertigerzeugnisse verstanden, die durch zumeist mehrere nicht erkennbar miteinander zusammenhängende Produktionsfehler auffallen.“ „Umgangssprachlich betrachtet, handelt es sich dabei um das erste zu Beginn der neuen Arbeitswoche hergestellte Exemplar, bei dem die Arbeitsabläufe noch nicht wieder ihre gewohnte Routine haben, so dass die Genauigkeit der Arbeit leidet („Montagsproduktion“).“ Quelle: Montagsstück – Wikipedia Irgendwann muss meine Geistige Führung beschlossen haben, dies auch mal ausprobieren zu wollen und schrie beim nächst verfügbaren Modell ganz laut:…

  • Wir müssen reden!

    Mein morgendlicher Start besteht aus einem Glas Sauerkraft auf nüchternem Magen, um den Körper basisch zu machen und die Verdauung anzuregen. Das wusste schon Pfarrer Kneipp, der jeden Morgen eine Tasse Sauerkraut verzehrte‼️Außerdem ist das Kraut kalorienarm und steigert das Immunsystem. Ich spürte nun förmlich meinen steigenden PH Wert von 7 aufwärts. Es ging mir gut 🤗. Nun folgt in der Regel mein koffeinfreier Lupinenkaffee (man will das basische Milieu im Körper ja nicht gleich wieder zunichte machen) und eine Portion Facebook oder Instagram. Da ich auf Instagram im Moment nicht sehr aktiv bin, schaltete ich zuerst Facebook ein, um mir einen Überblick über den Stand der Dinge zu verschaffen.…