Rezepte

Nudeln mit Tofu-Bolognese

Mittlerweile wissen die meisten, das Nachhaltigkeit und vegane Lebensweise eng miteinander verknüpft sind. So ist die Ernährung doch ein großer Verursacher für Klima- und Umweltschäden, für Wasserverschmutzung sowie zu hohen Wasserverbrauch.

Wer nicht nur vegan, sondern wie ich, auch mit saisonalen und regionalen Zutaten kocht, leistet einen wichtigen Beitrag hin zu einer nachhaltigeren Lebensweise.

Ich habe hier euch ein leckeres veganes Hauptgericht zusammengestellt, ganz ohne tierische Produkte, das in meiner Küche oft und gern gekocht wird. Die Kinder essen es mit Begeisterung und fast niemand bemerkt, das die Tofu-Bolognese kein „echtes“ gehacktes Fleisch ist.

Vegane Ernährung kann so einfach sein!

Nudeln mit Tofu-Bolognese (vegan)

Veganes Gericht mit Tofu statt Hackfleisch. Pikante Sauce ist die Basis für diese Veggie-Variante. Wer es etwas würziger mag, kann auch Räuchertofu verwenden, der einen intensiveren Geschmack besitzt. Angefangen bei einer reinen Gemüsesoße, kann selbstverständlich auch mit Sojagranulat, Linsen oder Grünkern gearbeitet werden.
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 3 Personen

Equipment

  • Kochtopf zum Nudeln kochen
  • beschichtete Pfanne für die Zubereitung der Bolognese-Sauce
  • Holzlöffel zum umrühren

Zutaten
  

  • 1/2 Packung Bio – Nudeln oder Nudeln nach Wahl
  • 4 EL Rapsöl zum anbraten
  • 1/2 Paprika oder Gemüse nach Wahl
  • 1 Möhre (für eine pikante Süße) oder Gemüse nach Wahl
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Packung Tofu – Gehacktes oder 300g anderen Tofu am Stück
  • 6 EL Tomatenmark
  • 500 ml passierte Tomaten
  • 1/2 TL Zucker
  • 2 TL Soja-Soße
  • 1 TL jeweils Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Knoblauchpulver, Kurkuma
  • 30 ml Rotwein Alternativ geht natürlich auch Wasser

Anleitungen
 

  • Nudeln nach Anleitung kochen
  • Zwiebeln, Knoblauch und das Gemüse waschen und in einer Pfanne mit 1 TL Öl anbraten
  • Tofu mit den Fingern in kleine Stücke zerkrümeln. Da ich bei diesem Rezept fertiges Tofu in gehacktes Form verwendet habe, kann das direkt in die Pfanne zum Gemüse gegeben werden und anbraten. Bei Bedarf vorsichtig Öl nachgießen.
  • Tomatenmark in die Pfanne geben und kurz mit anbraten lassen
  • Bei mittlerer Hitze 5 Minuten den kompletten Pfanneninhalt gut anbraten.
  • Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Kurkuma und Knoblauchgewürz würzen, Soja-Soße unterrühren und mit passierten Tomaten aufgießen.
  • 1 TL Zucker einrühren
  • Rotwein hinzufügen und alles mit Deckel bei mittlerer Hitze 10 Minuten köcheln lassen .
  • Abschmecken und hübsch anrichten
  • Viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen!
Keyword Bolognese, Gemüse, Nudeln, Sauce, schnellesRezept, Tofu, vegan, vegetarisch, veggi, VeggiRezept

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating