Rezepte

Tomaten-Paprika-Suppe

Schnell, raffiniert, preiswert – Vorspeise, Snack, leichte Hauptspeise oder für Partys. Auch Kinder lieben diese Suppe! Und falls man mal wieder „kochbocklos“ ist – diese Tomaten-Paprika-Suppe ist super einfach kredenzt und echtes Happy Carb Essen.

Das hier vorgestellte Rezept ist eine kohlenhydratarme Variante einer Tomaten-Paprikasuppe, die gut sättigt und typisch Low-Carb ist.

Ernährungsgrundsatz von Low-Carb:

Es hat sich über alle Low-Carb-Formen hinweg durchgesetzt, dass auf Haushaltszucker, herkömmliche Backwaren, Fertiggerichte, Nudeln, Reis und Kartoffeln weitestgehend verzichtet wird. Die Low-Carb-Ernährung ist eine langfristig angelegte Ernährungsumstellung mit dem Ziel gesund, vital und schlank zu bleiben. 

Tomaten-Paprika-Suppe

Lissy
Diese Suppe kann man in veganer, vegetarischer oder fleischhaltiger Variante herstellen. Sie ist schnell aufgesetzt und top in der kalten Jahreszeit.
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Gericht Hauptgericht, Suppe, Vorspeise
Portionen 2

Equipment

  • Kochtopf

Zutaten
  

  • 1 EL Butter zum anbraten oder Öl
  • 2 frische Paprikaschotten
  • 2 frische Tomaten
  • Natürlich kann man auch mehr frische Tomaten verwenden, aber es soll ja ein schnelles Rezept sein.
  • 1 Dose Bio-Tomaten (gehackt o.ä.)
  • 1 große Zwiebel
  • 3 große Knoblauchzehen
  • 2 EL Oregano
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 EL Sojasoße
  • 1 Schuss Zitrone
  • 2 EL Brühe-Granulat oder einen 1/2 Brühwürfel
  • 2 EL Tomatenmark
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Paprika, Chili, Kurkuma, Muskatnuss (würzen je nach Geschmack)

Anleitungen
 

  • Einen großen Topf auf den Herd stellen.
  • Zwiebel und Knoblauch schälen und in Würfel schneiden. Beides in der erhitztem Butter oder dem Öl andünsten.
  • Paprika und Tomaten waschen. Paprikakerne sowie Stege entfernen und in Stücke schneiden, dazugeben und ebenfalls andünsten.
  • Tomatenmark, die Büchse mit den Tomaten sowie alle Gewürze dazugeben, aufkochen und abgedeckt ca. 20 Min. garen. 
  • Die beiden Lorbeerblätter entfernen und den Herd ausstellen.
    Die Suppe mit dem Stabmixer im Topf pürieren und mit Zitronensaft abschmecken. Für den Schärfe-Kick optional mit mehr Chili verfeinern.
  • Zum Schluss die Suppe hübsch in Suppentassen oder Bowls anrichten und dekoriert servieren.
  • Dekorations-Highlights sind z.B. in Form von Toppings aus zerbröseltem Feta, knusprigem Bacon, Mini-Mozzarella, saurer Sahne oder einem Klecks Frischkäse möglich. Gern gegessen wird die Suppe auch mit bestreuten Croûtons und Petersilie.
  • Gutes Gelingen & guten Appetit!

Notizen

Eine echt leckere Tomatensuppe die man unendlich abändern kann. Sie schmeckt warm und kalt. Dazu noch so schnell zubereitet und preiswert. 
Keyword Gemüse, Knoblauch, Paprika, schnellesRezept, Tomaten, Tomatensosse, Tomatensuppe, vegan, vegetarisch, VeggiRezept

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating